Einfach mal Druck rausnehmen

Wenn der Körper erschöpft ist, mobilisiert er so lange Ressourcen bis er zusammenbricht. Deshalb ist es wichtig, den Druck rauszunehmen, wenn der Körper die Signale zeigt, die vermuten lassen, dass die Erschöpfung zu groß wird.

Wenn ihr Körper Ihnen sagt, dass er erschöpft ist, dann gönnen Sie ihm eine Auszeit. In dieser Auszeit lassen Sie die Seele baumeln.

Hier sind vier Tipps um diese Auszeit sinnvoll zu gestalten.

1. Eine Auszeit kennt keine Ziele

In dieser Auszeit sollten Sie sich kein Ziel setzen. Ziele setzen uns unter Druck. Das ist meistens hilfreich, aber nicht in einem Erschöpfungszustand.

In der Auszeit ist es die oberste Priorität, keinen weiteren Druck aufzubauen.

2. Machen Sie nur was Ihnen gut tut

Machen Sie nur das, was Ihnen gut tut – alles andere können Sie für eine bestimmte Zeit lang liegen lassen. Wenn es Ihnen gut geht, dann kann sich ihr Körper erholen.

3. Achten Sie auf sich

Nehmen Sie sich wahr – Ihr Inneres und Ihr Äußeres.

Es geht darum, ihre Achtsamkeit für einige Minuten auf sich selbst zu lenken, und dabei zu entspannen.

Wenn Sie es schaffen, sich auch nur für wenige Minuten achtsam mit der Frage zu beschäftigen: „Wie geht es mir gerade was passiert gerade mit mir?“, dann lenken Sie Ihre Gedanken bereits auf etwas, dass sie nicht belastet.

Wenn Ihnen das leicht fällt, dann gehen Sie noch einen Schritt weiter und fragen Sie sich: „Wo möchte ich morgen sein oder was hält das Leben noch für mich bereit?“

Lassen Sie Ihre Gedanken ruhig etwas wandern und vermeiden Sie, das, was Ihnen in den Sinn kommt, zu hinterfragen.

4. Geben Sie Ihrem Körper die Chance sich zu erinnern

Ganz bestimmt haben auch Sie viele Bilder von dem Leben, dass sie sich immer gewünscht haben, in Ihrem Kopf. Holen Sie diese Bilder in ihr Bewusstsein zurück.

Geben Sie Ihrem Körper die Chance, das Gefühl, dass Sie in diesen Bildern erleben, noch einmal zu spüren, oder zweimal, oder dreimal…

Steigern Sie die Freude und den Schwung indem Sie diese Erinnerungen und so schön wie möglich ausmalen.

Bringen Sie Ihren Körper wieder in Schwung – mit Dingen die Ihnen Schwung gegeben haben. Er wird es immer noch können.

 

Spüren Sie, wie es Ihnen besser geht?

Ich wünsche Ihnen gute Erholung.

Ihr Achim Lelle

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.